Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage: Wir haben es geschafft!

Am Mittwoch, den 7.7.21, war es endlich soweit. Wir, die Nordringschule, wurde als 170. Schule in Rheinland-Pfalz offiziell in das Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ aufgenommen. Durch die Aufnahme in das Netzwerk geht die Nordringschule eine Selbstverpflichtung ein sich aktiv gegen Rassismus einzusetzen.

Mit einem Festakt wurde dies gebührend gefeiert. Neben den Schülern:innen und dem Kollegium feierten mit uns der Bürgermeister der Stadt Herr Dr. Maximilian Ingenthron, Herr Ralf Müller Leiter des Schulamtes, Frau Schwarzmüller vom Café Asyl als Patin für unser Projekt und Herr Emling vom Arbeitskreis politische Bildung Rheinland-Pfalz.

Durch viele musikalische Beiträge unserer Schüler:innen war es ein sehr schönes und abwechslungsreiches Fest. Krönender Abschluss war die selbst komponierte Schulhymne „Wir sind frei“ die alle Schüler:innen gemeinsam vortrugen.

Wir sind stolz nun Mitglied in diesem Netzwerk zu sein und werden mit vielen Projekten und Aktionen unsere Schüler:innen auf dem Weg zu mehr Weltoffenheit begleiten.

Abschlussfeier 2021

Am 25. Juni wurden die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen entlassen. Im Rahmen einer Feierstunde unter freiem Himmel bekamen die AbsolventInnen ihr Zeugnis überreicht. Mit eigenen Reden und Liedern verabschiedeten sich die SchülerInnen auf beeindruckende Art und Weise. Schulleiterin Frau Wirtz wünschte ebenso wie die KlassenlehrerInnen den EntlassschülerInnen alles Gute für ihren weiteren Lebensweg.  Auf einen Besuch an der Nordringschule freut sich die ganze Schulgemeinschaft! 

 

Positiver Corona-Fall an der Nordringschule

Nun hat es die Nordringschule auch erwischt: Leider haben wir einen positiven Corona-Fall in der Klasse 5 und 6. Die Schüler*innen dieser Klasse sowie vier weitere Schüler*innen an der Schule haben eine Quarantäne-Anordnung durch das Gesundheitsamt erhalten.

Die Schülerinnen und Schüler in allen anderen Klassen sind nicht vom Infektionsgeschehen betroffen. Der Präsenzunterricht findet weiter regulär statt. 

Ferienprogramm in den Pfingstferien

Am 1. und 2. Juni machten sich wieder ein paar Kinder und unsere Schulsozialarbeiterin auf zum Ferienprogramm!

Am Dienstag meisterten sie erfolgreich die Stadtralley der Kinder-Uni und lernten Landau von einer ganz neuen Seite kennen. Zum Abschluss gab es für jedes Kind ein Eis und der Tag endete am Spielplatz in der Vogesenstraße.

Am Mittwoch ging es auf große Tour in den Pfälzer Wald: eine Wanderung rund um die Burg Landeck in Klingenmünster stand auf dem Programm: der Drei-Burgenweg!

Bei herrlichem Wetter ging es zunächst steil bergauf, alle strengten sich mächtig an und waren stolz, als die erste Etappe, das Schlössel, erreicht war. Weiter ging es immer tiefer in den Wald hinein bis zum Heidenschuh: hier genossen alle die herrliche Aussicht hoch oben auf dem Felsen!

Das nächste Ziel war der Martinsturm – der höchste Punkt der Strecke. Alle Kinder trauten sich, die 44 Stufen auf den 14 m hohen Turm zu steigen, auch wenn es im Turm ganz schön gruselig war. Nach einem ausführlichen Picknick ging es jetzt nur noch bergab Richtung Burg Landeck.

Wir machten noch einmal Rast am Weißen Fels – hier kletterten alle mutig über die Felsen und spielten im Wald, bevor es wieder mit dem Bus zurück nach Landau ging.

Alle konnten es kaum glauben, wie weit sie an diesem Tag gewandert warten: über 7 Kilometer bergauf und bergab haben sie ohne Meckern und Murren geschafft und dabei viel entdeckt und Spaß gehabt.

Mit dabei waren Maik, Yannik, Celine und Jaina.

Start des Präsenzunterrichts

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

entgegen der Pressemitteilung der Bildungsministerin vom 17.05.2021 findet bereits ab kommendem Montag, 14. Juni, für alle Klassen an der Nordringschule wieder Präsenzunterricht statt. Das bedeutet, dass der Unterricht um 7.55Uhr beginnt und um 12.55Uhr zu Ende ist. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit einer Notbetreuung.

Der aktuelle Elternbrief der Ministerin kann hier eingesehen werden:
https://corona.rlp.de/fileadmin/bm/Bildung/Corona/Elternschreiben_01062021.pdf

Erfreulich ist, dass der Unterricht und das Schulleben wieder lebendiger und vielfältiger wird!

Aktuelle Corona-Infektionslage

Leider haben wir erfahren, dass zwei Schüler/innen (aus unterschiedlichen Klassen) mit Hilfe von PCR-Tests positiv auf das Coronavirus getestet worden sind.

Dies hat allerdings keine Auswirkungen auf Schule und Unterricht an der Nordringschule.

In beiden Fällen waren die Eltern sehr vorsichtig. Sie haben bereits ab dem Moment für eine häusliche Isolation gesorgt, als bekannt wurde, dass Kontaktpersonen der Schüler/innen positiv getestet wurden. Dafür sind wir diesen Eltern sehr dankbar!

Deshalb waren diese Schüler/innen bereits eine Woche zuhause, bevor sie die positiven Testergebnisse erhalten haben. Mit dem Gesundheitsamt stehen wir in Kontakt.

Bei Neuigkeiten, die für Sie als Eltern wichtig sind, informieren wir Sie weiterhin über unsere Homepage oder bei Fragen auch gerne persönlich.

Frohe Ostern!

Allen Schülerinnen und Schülern, Eltern, Erziehungsberechtigten, Freunden und Förderern der Nordringschule ein schönes Osterfest! 

P.S. Unterrichtsbeginn ist – nach aktuellem Stand – wieder am Donnerstag, 8. April 2021 in den gleichen Gruppen im Wechselunterricht wie vor den Osterferien!

Abluftanlagen – 7 auf einen Streich!

Am vergangenen Samstag installierten Lehrerinnen und Lehrer der Nordringschule unter krisenfester Führung der Schulleiterin Frau Wirtz die am Max-Planck-Institut für Chemie in Mainz entwickelten Abluftanlagen in 7 Klassenräumen.

Ein paar Tage zuvor gab es eine fachkundige Einweisung durch das THW Landau. In den vergangenen 3 Wochen haben Helfer des THW an vielen Landauer Schulen Abluftanlagen eingebaut. Eine großartige Leistung. Die Personalkapazitäten waren nun aber erschöpft, weshalb sich ein Großteil des Kollegiums der Nordringschule bereit erklärt hatte, die Anlagen selbst zu installieren. Ein dickes Dankeschön an das THW Landau und ausdrücklich an den Ortsbeauftragten Florian Feierabend, der bereits Wochen zuvor unterstützend seine Kontakte anbot!

Das Gebäudemanagement der Stadt Landau stand bei der Materialbeschaffung helfend zur Seite. Schlussendlich wurden fehlende und noch benötigte Rohre, Bögen oder Kabelbinder (sic!) völlig unkompliziert just-in-time geliefert. Vielen Dank dafür!

Nach fast 9 Stunden Einsatz waren 7 Klassensäle mit den Anlagen versorgt. Die Abluftanlagen in den restlichen Räumen werden noch in den Osterferien von den Lehrkräften installiert. Nach den Ferien werden die Abluftanlagen für ein besseres Klima in den Klassenräumen und den Abtransport des Großteils der Aerosole sorgen. Auch wenn die Masken während des Unterrichts weiterhin getragen werden müssen, haben wir doch ein weiteres Mittel im sicheren Umgang mit dem Corona-Virus gewonnen. 

Allen Beteiligten vielen, vielen Dank! 

Schule ohne Rassismus – Nordringschule nimmt die nächste Hürde

Noch vor dem zweiten Lockdown konnte die SV-AG, nachdem die einzelnen Klassen über das Projekt informiert wurden, die Abstimmung über den Beitritt zum Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ durchführen.
 
Ranyelle und Max gingen mit der Wahlurne durch die einzelnen Klassen. Nach der Auszählung war klar: Die Nordringschule möchte sich gegen Rassismus und für Toleranz und Vielfalt stark machen. Sie zeigt Courage! Mit sensationellen 98,78% fiel das Wahlergebnis eindeutig aus.
 
Nachdem unsere Schulleiterin Frau Wirtz die entsprechenden Unterlagen bei der Organisation eingereicht hatte und wir mit Frau Schwarzmüller und dem Team von Café Asyl eine Patin für unser Projekt gefunden haben, sind wir nur noch wenige Schritte davon entfernt, offiziell dem Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ beizutreten.
 
Entsprechend der geltenden Corona-Hygiene-Maßnahmen soll bis zum Ende des Schuljahres in einem kleinen Festakt unser Beitritt gefeiert werden.
 
Eure SV-AG mit den Vertrauenslehrkräften Hartmann und Wolfangel
 

Frisch getestet!

Einige Klassen der Nordringschule nehmen seit dieser Woche die Testmöglichkeit im Corona-Testzentrum in der Jugendstilhalle in Landau wahr. Den Anfang machten am Dienstag Schülerinnen und Schüler der AL-Klasse und der 7. Klasse gemeinsam mit ihren Lehrkräften.

Das Ergebnis des Tages: Alle Tests verliefen negativ! 🙂