Ergebnis der Juniorwahl 2017

2016_03 - Juniorwahl-Logo

Parallel zur Bundestagswahl 2017 wurde an der Nordringschule wieder die Juniorwahl durchgeführt. Sechs Klassen ab Klassenstufe 7 nahmen an der Juniorwahl teil, bei der die Schüler die gleichen Stimmzettel für ihren Wahlkreis erhalten wie die Erwachsenen. Die Wahlbeteiligung lag bei 72,7%.

Das Ergebnis bei der Erststimme:
26,9% Thomas Gebhart (CDU)
25% Thomas Hitschler (SPD)
19,2% Heiko Wildberg (AfD)
15,4% Tobias Lindner (Grüne)
7,7% Simon Bludovsky (Linke)
5,8% Mario Brandenburg (FDP)

Das Ergebnis bei der Zweitstimme:
35,3% CDU
21,6% AfD
11,8% Grüne
9,8% SPD
7,8% Linke
7,8% FDP
3,9% Piraten
2,0% Freie Wähler

Das Ergebnis der Juniorwahl an der Nordringschule

2016_03 - Juniorwahl-LogoDas offizielle Ergebnis der Juniorwahl an der Nordringschule
zur Landtagswahl 2016 in Rheinland-Pfalz

Ergebnis Erststimmen:

2016_03_Juniorwahl-Ergebnis-Erststimme

38,30% – Wolfgang Schwarz (SPD)
27,66% – Christine Schneider (CDU)
12,77% – Andrea Klein (GRÜNE)
2,13% – Nikolas Palmarini (FDP)
4,26% – Karl-Hermann Vogel (LINKE)
6,38% – Stefan Vogt (PIRATEN)
8,51% – Jürgen Sauer (AfD)

 

Ergebnis Zweitstimmen:

2016_03_Juniorwahl-Ergebnis-Zweitstimme

25,53% – SPD
21,28% – CDU
23,40% – GRÜNE
4,26% – FDP
2,13% – FWG
8,51% – PIRATEN
2,13% – NPD
8,51% – AfD

 

Mehrheiten im Landtag 2016 – 2021:

2016_03_Juniorwahl-Ergebnis-Mehrheiten

 

Wahlwoche der Juniorwahl

Am 8. und 9. März 2016 hatten die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe die Möglichkeit von ihrem Wahlrecht bei der Juniorwahl Gebrauch zu machen. Sie konnten ihre Stimmen im eigens dafür eingerichteten Wahllokal abgeben. Die Teilnehmer des Betriebspraktikums wählten während der Prakikumszeit per Briefwahl. Dabei staunten die Betreuer in den Betrieben teilweise nicht schlecht als sie dachten, die Schüler dürften an der Landtagswahl teilnehmen.

Für alle Beteiligten war die Juniorwahl, die von Herrn Nieder und Herrn Hüther begleitet wurde, eine interessante und ebenso lehrreiche Zeit. Nun sind alle auf das Ergebnis der Juniorwahl als auch auf das Ergebnis der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz gespannt!

Übrigens: Das Pfalz-Echo, die Regionalzeitung der Südpfalz, berichtete ausführlich über die Juniorwahl an der Nordringschule. Der Bericht wurde uns vom Pfalz-Echo freundlicherweise als PDF-Datei zur Verfügung gestellt. Ein Kurzinterview mit Schülern der Klasse 7 ebenfalls. Herzlichen Dank dafür!

2016_03_Juniorwahl-Pfalz-Echo-1 2016_03_Juniorwahl-Pfalz-Echo-2

Juniorwahl zur Landtagswahl 2016 in Rheinland-Pfalz

2016_03 - Juniorwahl-LogoSeit Wochen beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe mit der anstehenden Landtagswahl am 13. März in Rheinland-Pfalz. Im Rahmen der Juniorwahl haben die Schüler die Möglichkeit, sich intensiv mit der politischen Willensbildung auseinanderzusetzen.

Die Nordringschule nimmt nach den Bundestagswahlen 2009 und 2013 und der Landtagswahl 2011 zum vierten Mal an der Juniorwahl teil. Am Ende einer Unterrichtseinheit dürfen die Schüler angelehnt an die Landtagswahl ebenfalls ihre Stimmen abgeben. Diese werden gesondert gezählt. Das Wahlergebnis der Niordringschule wird am Wahlabend um 18:00Uhr hier auf der Schulhomepage veröffentlicht. Das landesweite Ergebnis der Juniorwahl ist ebenfalls am Wahlabend unter www.juniorwahl.de einsehbar.

Im Unterricht der 6 teilnehmenden Klassen ab Klassenstufe 7 wurden zunächst allgemein Wahlen als Möglichkeit der Meinungsäußerung in einer Demokratie besprochen. Anschließend wurde die Funktion der Landtagsabgeordneten und des Landtages näher beleuchtet ehe konkret die Direktkandidaten im Wahlkreis 50 in Augenschein genommen worden sind. Auch mit den Wahlprogrammen und Themen der 14 zur Wahl zugelassenen Parteien wurden behandelt.

Am 8. und 9. März finden die Wahltage an der Nordringschule statt. Das Ergebnis ist dann am Sonntag hier zu finden. Bis damit bleibt es ebenso spannend wie in den aktuellen Wahlumfragen!