Regionalmeisterschaften im Handball in Grünstadt

Dieses Jahr fanden die Regionalmeisterschaften zum letzten Mal in Grünstadt statt. Der langjährige Ausrichter Herr Räuber verabschiedet sich zum Ende des Schuljahres in den wohlverdienten Ruhestand.

Hier wollen wir die Gelegenheit nutzen und ihm für sein jahrzehntelanges Engagement im Sport danken!!!

Dieses Jahr nahmen 9 Mannschaften am Turnier teil. Nach einem gelungenen Start in Gruppe B gegen Annweiler (3:1) mussten wir uns im zweiten Spiel gegen die Schillerschule aus Ludwigshafen mit 5:2 geschlagen geben. Somit war die Ausgangslage vor dem letzten Spiel klar: nur ein Sieg gegen den Gastgeber aus Grünstadt konnte uns das Tickt ins Halbfinale sichern! Unser Team, bestehend aus Christian W., Elias E., Mike B., Jeoy, Gino B., Ismael A., Sebastian und Dorjan H, ging die Aufgabe ruhig an. Sie standen hinten sicher und lauerten auf ihre Chancen. Und drei Minuten vor Abpfiff tat sich eine Lücke auf. Dorjan H. blieb ruhig und versenkte den Ball im Netz. Nach Abpfiff war dann die Freude über das Erreichen des Halbfinales groß!

Im Halbfinale mussten wir dann gegen die Mannschaft aus Kirchheimbolanden antreten. Diese konnten unseren Spitzenspieler Dorjan H. gut aus dem Spiel nehmen und gewannen knapp mit 3:1.

Im Spiel um Platz drei kam es dann zu einem Wiedersehen mit der Mannschaft aus Ludwigshafen. Hatten wir in der Gruppenphase noch mit 5:2 verloren, zeigte sich im Spiel um Platz drei, dass hier ein richtiges Team zusammengewachsen ist. Jeder kämpfte für jeden und vor allem die Abwehrleistung war phänomenal. Hier gilt ein besonderes Lob Elias E., der den Spitzenspieler aus Ludwigshafen fast komplett aus dem Spiel genommen hat. Durch ein Tor von Gino B, einer wunderbaren Balleroberung von Mike B. und anschließendem Tor von Dorjan H. ging unser Team mit 2:0 in Führung. Bei einer Restspielzeit von 2 Minuten war schon fast alles klar. Aber die Schillerschule konnte noch einmal auf 2:1 verkürzen und hatte mit der Schlusssirene mit einem Pfostenschuss fast noch die Chance auf den Ausgleich.

Dann war aber Schluss und alle Spieler samt Trainer lagen sich vor Freude in den Armen!

Finale bei den Tischtennis-Meisterschaften

Nach den Erfolgen in der Vor- und Zwischenrunde schaffte es unsere Mannschaft ins Finale der Regionalmeisterschaften. Hier musste sich unser Team mit der Jakob-Reeb Schule Landau und der Geschwister Scholl Schule Worms messen.

Im ersten Spiel gegen die Jakob -Reeb Schule entwickelte sich ein spannender Schlagabtausch. Im entscheidenden Einzel fehlte unserem Spitzenspiel Tim. B. das Quäntchen Glück, um die Partie für uns zu entscheiden. Somit mussten wir uns knapp geschlagen geben.

Gegen die Schule aus Worms war es dann eine klare Angelegenheit. Tim B., Gino B., Benjamin M., Ismael A. und Christian W ließen dem Gegner keine Chance und gewann klar mit 5:0.

Somit beendete unser Team diesen Wettbewerb auf einem sensationellen 2. Platz.

Herzlichen Glückwunsch dazu!

Mit diesem 2. Platz sind aber auch die Erwartungen gestiegen und allen Beteiligten ist klar, dass sie nächstes Jahr nach der Krone greifen wollen.

Regionalmeisterschaften im Tischtennis

Sieg folgt auf Sieg!

Nach dem erfolgreichen Start in die Regionalmeisterschaften im Tischtennis am 13.12.23 konnte unsere Schulmannschaft ihre aufsteigende Form weiter bestätigen. Am gestrigen Mittwoch, den 24.1.24 konnten wir in der zweiten Runde die Gäste aus der Schlossschule besiegen! Am Ende stand ein deutliches 8:1 zu Buche!

Für unseren Erfolg verantwortlich:

  • Tim B.
  • Gino B.
  • Ismael A.
  • Benjamin M.
  • Christian W.

Mit diesem Sieg konnten sich unsere Jungs seit vielen Jahren für die Endrunde im Tischtennis qualifizieren. Somit messen sie sich mit den besten Tischtennisspielern an Förderschulen in ganz Rheinland- Pfalz.

Wir wünschen den 5 Jungs weiterhin viel Erfolg!

Über die weiteren Ergebnisse informieren wir euch hier auf der Schulhomepage.

Die Nordringschule beim ersten Mädchen-Basketballturnier in Frankenthal

Am Dienstag, dem 23.1 machten sich 6 Schülerinnen der 6. und 7. Klassen auf den Weg nach Frankenthal in die Turnhalle der Andreas-Albert-Schule, um dort beim ersten Mädchen Basketballturnier für Förderschulen in Rheinland-Pfalz teilzunehmen.

Auch wenn die Nordring-Ladies sich bei den Spielen geschlagen geben mussten, hatten sie dennoch viel Spaß an dem Tag, haben einige neue Freundinnen gefunden, sich den herausfordernden Spielen gestellt und fair im Team gespielt.

Es lebe der Sport!

Dank einer großzügigen Spende der Firma Shari Jafou Heizung und Sanitär konnten wir dringend benötigte Sportmaterialen anschaffen.

Die Schüler können sich jetzt im Sportunterricht über 10 neue Volleybälle und 10 neue Basketbälle freuen. Des Weiteren konnten wir 2 Zonenbänder für die nächsten Bundesjugendspiele besorgen.

Vielen Dank der Firma Shari Jafou Heizung und Sanitär!

Nordringschule goes Fritz-Walter-Cup

Am Dienstag, dem 12.12. haben sich 7 Schüler:innen der Fußball-AG auf den Weg nach Germersheim gemacht, um ihr fußballerisches Talent unter Beweis zu stellen. O-Ton der Spieler:innen: „Auch wenn wir uns bei den Spielen gegen die anderen Mannschaften geschlagen geben mussten, haben wir uns gefreut dabei zu sein. Wir haben als Team alles gegeben, gut zusammen gespielt und wertvolle Erfahrungen gesammelt. Und die Salamibrötchen vom Kiosk waren unfassbar lecker!“

Championsturnier in Landau – die 2. Auflage

Nach der Premiere im letzten Jahr, kam es in diesem Jahr zur 2. Auflage des Fußballturniers der Förderschulen im Bereich Südpfalz. Austragungsort war wie im letzten Jahr das Stadion und der neue Kunstrasenplatz am Freibad. Ausgelegt war das Turnier dieses Schuljahr für SchülerInnen der Mittelstufe.

14 Mannschaften waren gemeldet und es kam sowohl in der Vorrunde als auch in der Endrunde zu spannenden Begegnungen. Sowohl beim Veranstalter, der Nordringschule, als auch beim Titelverteidiger, der Bliesschule aus Ludwigshafen, war die Enttäuschung groß, als bereits nach der Vorrunde das Aus im Turnier besiegelt war.

Bei den Viertelfinals kam es dann zum ersten Mal zum Neunmeterschießen. In der Partie Frankenthal gegen Annweiler konnte sich Annweiler nach einer furiosen Aufholjagd im Neunmeterschießen durchsetzen.

Das Überraschungsteam des Turniers war die Mannschaft aus Schifferstadt mit ihrem neuen Trainer Herr Klöckner. Dieser konnte sich wohl während seiner Ausbildung zum Förderschullehrer die nötigen taktischen Raffinessen aneignen, um ein mehr als konkurrenzfähiges Team zu bilden. In einem denkwürdigen Finale besiegte die Mannschaft aus Schifferstadt das Team der SFL Germersheim mit 3:0.

Championsturnier am 12.07.2023

Auch dieses Jahr findet wieder das Championsturnier in Landau statt. Diesmal jedoch für alle Schüler*innen des Jahrgangs 2010 oder jünger.

Die Auslosung fand heute statt. Aufgrund diverser Schwierigkeiten gibt es dieses Jahr leider kein Video. Herr Wolfangel und seine zwei Glückselfen sind aber auf den Fotos bei der Auslosung zu sehen. 🙂

Gold und Silberregen beim Leichtahtletik-Wettkampf!

Beim Leichtathletik-Wettkampf in Germersheim sammelten die Sportler*innen der Nordringschule 2 Gold- und 1 Silbermedaille! Sowohl die Mädchem als auch die Jungen der Wettkampfklasse II zeigten die beste Leistung aller teilgenommenen Schulen und errreichten somit Gold. Die Jungen der Wettkampfklasse III gewannen mit einer prima Teamleistung die Silbermedaille. Die Athletinnen der Wettkampfklasse III erreichten einen tollen sechsten Platz, obwohl sie alle Disziplinen belegen mussten und am Ende kaum noch laufen konnten 🙂

Fußball-Team gewinnt den 1.Platz

Galerie

Diese Galerie enthält 4 Fotos.

Beim offiziellen Vorrundenturnier in der Klasse Süd gewann die Nordringschule den ersten Platz! Im ersten Spiel gegen Pirmasens spielte die Mannschaft um Kapitän Messemer sehr diszipliniert und gewann sicher 2 zu 0. Huseynli erzielte dabei beide Tore. Nachwuchsspieler Bodenstein und … Weiterlesen