Fußballturnier

Am letzten Donnerstag fand ein weiteres sportliches Highlight in Landau statt: ein Fußballturnier mit 16 (!) Mannschaften. Nach zwei Jahren Pandemie waren alle froh, sich endlich wieder sportlich mit anderen Mannschaften messen zu können!

Auf vier Plätzen fanden in vier Gruppen die Vorrundenspiele statt. Das Team der Nordringschule startete mit zwei überzeugenden Siegen in das Turnier (Tore: Huseynli, Duman). Im dritten Spiel lieferten die Spieler um Kapitän Marvin „Kimmich“ Messemer auch eine gute Leistung ab, hatten aber Pech mit ihren Abschlüssen. Nach einem Konter des sehr schnellen Stürmers der Frankenthaler gerieten sie mit 0:1 in Rückstand. Trotz zahlreicher Chancen und einem Kopfball, den der gegnerische Torhüter noch von der Linie kratzte, gelang ihnen kein Tor mehr.  Im Viertelfinale wartete dann der Turnierfavorit (Bliesschule) aus LU. In einem taktisch hervorragenden Spiel verteidigte die Defensive um Ali Haj Hussen, Stenner und Duman das Unentschieden. Nach vorne setzten sie mit dem Newcomer Dorjan Hoxha und den alten Hasen Mirgadir Huseynli und Arduard Redzepi immer wieder Nadelstiche. Mit einer immensen Laufleistung setzte Sean-Michael Faltermann immer wieder die gegnerische Abwehr unter Druck. Neuling Scherer zeigte, dass mit ihm in Zukunft ebenfalls zu rechnen sein wird. Die Mannschaft konnte sich am Ende bei ihrem Keeper Frank bedanken, dass es beim Unentschieden blieb. Mit fantastischen Paraden und furchtlosem Tackling im Strafraum brachte er den Gegner zur Verzweiflung. So musste das Elfmeterschießen entscheiden. Beide Mannschaften hatten offensichtlich im Vorfeld intensiv trainiert: sehr präzise und sicher versenkten sie ihre Bälle

im Tor. Torhüter Frank war trotzdem mehrmals am Ball und hatte großes Pech, dass der Ball bei einem Schuss von seinem Rücken ins Tor prallte. So entschied das Glück darüber, wer weiterkam. Mit einer guten Parade hielt der gegnerische Torhüter unseren sechsten Elfmeter und zog letztlich verdient ins Halbfinale. In packenden Spielen wurde die Bliesschule dann tatsächlich Turniersieger. Die Mannschaften aus Frankenthal, Bad Dürkheim und Germersheim belegten die folgenden Plätze.

Das Kioskteam um Frau Thines sorgte während des Turniers dafür, dass alle bei Kräften blieben und gut gelaunt den Spielen zuschauen konnten.

Fazit: Wie freuen uns schon auf das Turnier im nächsten Jahr! 😊

Bundesjugendspiele

Am letzten Dienstag fanden an der Nordringschule die Bundesjugendspiele (Wettbewerb) statt. Die Schüler*innen bestritten dabei vier Disziplinen in spielerischer Weise (Wendesprint, Zonen-Weitsprung, Werfen oder Stoßen von verschiedenen Wurfgeräten und Biathlon-Lauf). Bei herrlichem Wetter zeigten die Schüler*innen wieder Höchstleistungen und hatten viel Spaß, vor allem beim anschließenden Team-Wettbewerb der Klassen. Auch die Lehrer*innen traten als Team im Tauziehen an. Das Mittelstufenteam konnte mit viel Schweiß gerade noch besiegt werden. Völlig entkräftet verloren die Lehrer*innen dann aber gegen das Oberstufenteam 😊.

 

Sturmwarnung für RLP am Donnerstag und Freitag

Liebe SchülerInnen, Eltern, Erziehungsberechtigte,

für Donnerstag, 17.02., und Freitag, 18.02.2022, gibt es eine Sturmwarnung für ganz Rheinland-Pfalz. Das Bildungsministerium teilt hierzu mit, dass bei extremen Witterungsverhältnissen allein die Erziehungsberechtigten entscheiden, ob der Schulweg für ihr Kind zumutbar ist. Im Fall des Fernbleibens vom Unterricht muss die Schule benachrichtigt werden.

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung des Bildungsministeriums:
https://bm.rlp.de/de/service/pressemitteilungen/detail/news/News/detail/sturmwarnung-fuer-rheinland-pfalz-sicherheit-geht-immer-vor/

Wir laufen nach Berlin!

  • Levi macht den Sack zu: Die Nordringschule ist wieder zurück in Landau! Die letzten 13 Kilometer ist Levi gelaufen. Wir haben uns beachtliche 1340 km bewegt! Jetzt sind wir fit für das Frühjahr :-).
  • Update 07.03.2021: Finn läuft mit, Elena ist fast schon 11 km gelaufen und Dawid ist ihr auf den Fersen 🙂
  • Nur noch 69 km bis Landau!

Für weitere Infos klicke auf das Bild.

 

  • Update: Elena, Dawid, Ilyas, Levi, Marvin, Lisa, Alina und Brandon sind mitgelaufen!
  • Wir haben uns schon 659 km bewegt! Nur noch 11km bis nach Berlin!

 

  • Die ersten SchülerInnen und Schüler sind nach Berlin losgelaufen.
  • Vicky, Xavier, Sergio und Ilker (Klasse 8) sind zusammen 11 km gelaufen!
  • Von den 670 km haben wir schon 342 km zurückgelegt! Eine tolle Leistung!

 

Da aufgrund des Lockdowns kein regulärer Sportunterricht stattfinden kann und wir alle wahrscheinlich etwas träge geworden sind, wollen wir uns gegenseitig ein bisschen zur Bewegung motivieren. Egal ob Wandern, Joggen oder Radfahren, Hauptsache Bewegung an der frischen Luft!
Ziele erleichtern die sportliche Bewegung ungemein. Da unsere Hauptstadt Berlin immer eine Reise wert ist, wollen wir deswegen solange wandern, joggen oder Rad fahren, bis wir die 670 Kilometer bis Berlin geschafft haben. Jeder Kilometer zählt! Mit der App „Strava“ könnt ihr eure Aktivitäten hochladen.