Besuch im Weltkulturerbe Völklinger Hütte

„Wir waren in Völklingen und besuchten die Völklinger Hütte.

Die Völklinger Hütte ist ein 1873 gegründetes ehemaliges Eisenwerk in der saarländischen Stadt Völklingen. Es wurde 1986  stillgelegt. Wir sind den Weg von Eisenerz zu Stahl gegangen. Eine Frau führte uns durch das Eisenwerk. Sie erzählte uns viel darüber, wie die Maschinen benutzt wurden und welche Aufgaben sie hatten. Die Völklinger Hütte hat einen speziellen Wagentransport. Die Wagons werden schräg nach oben gefahren. Wir sind die Treppen bis hoch zu den Hochöfen gelaufen.

Die Völklinger Hütte ist ein Meisterwerk der Baukunst. Architekten sind beeindruckt, dass es schon früher möglich war so etwas Gigantisches zu konstruieren.“

Lukas L., 9. Klasse

Schulausflug in den Kurpfalz-Park nach Wachenheim

Am vergangenen Dienstag unternahm die gesamte Nordringschule einen Ausflug in den Kurpfalz-Park nach Wachenheim. Mit einem traumhaft sonnigen Ausflugswetter waren ideale Rahmenbedingungen für einen erlebnisreichen Tag gegeben. Die Schüler und auch die Lehrer nutzten ausgiebig die Fahrattraktionen wie den Kurpfalz-Coaster oder die Tretboot-Schwäne. Nach anschließender Vogelflugschau und der Wolfsfütterung erfolgte die „Fütterung“ der Schülerinnen und Schüler, die frisch vom Schwenker eine leckere Bratwurst sowie ein Getränk erhielten.

Stimmen der Schüler:

„Mir hat der Kurpfalz-Park gut gefallen. Das Karussell war sehr schnell und der Kurpfalz-Coaster war auch sehr geil! Auch sonst hat alles Spaß gemacht. Ich würde diesen Park weiterempfehlen.“ (Alex B., Klasse 9)

„Wir sind gerutscht und geklettert. Es war cool! Wir sind Kettenkarussell gefahren und haben Würstchen mit Brötchen gegessen.“ (Joshua L., Klasse 7)

„Es gab sehr coole Sachen! Am besten hat mir die Rutschbahn und die Rodelbahn gefallen. Wir haben noch gegrillt. Das war sehr lecker!“ (Olivia W., Klasse 8)

„Der Ausflug in den Kurpfalz-Park hat mir sehr gut gefallen. Ich bin mit Lisa im Boot gefahren.“ (Michelle W., Klasse 7)

 

Berufsvorbereitung im Technoseum in Mannheim

Die Klasse 9 V nahm im Rahmen der Berufsvorbereitung an einem Workshop des Technoseums in Mannheim teil. Das Thema des Workshops, „Berufswelten“, passte hervorragend zum Arbeitslehreunterricht, indem sich die Schüler ebenfalls mit Berufen befassen. Die Schüler mussten ihren Klassenkameraden verschiedene Handwerksberufe mit Hilfe der Ausstellungsstücke im Museum näher bringen. An einer Station konnten die Schüler auch praktische Erfahrungen als Tischler sammeln und eine altertümliche Drechselvorrichtung bedienen.

Die Unterstufe besuchte die Alla-Hopp-Anlage in Ilbesheim

„Wir waren auf dem Spielplatz in Ilbesheim. Ich habe trainiert und gespielt. Es war schön.“
Dominik, 4. Klasse

„Mir hat es auf dem Spielplatz gefallen. Es gab da auch eine Steinrutsche. Ich habe mit Manuel gespielt.“
Tim, 4. Klasse

„Ich habe geschaukelt. Ich habe Fitnessübungen gemacht. Mir hat es auf dem Drehtisch Spaß gemacht. Ich war in der Höhle.Ich war auf dem Trampolin.“
Angalie, 4. Klasse

„Mir hat das Spaß gemacht. Da war eine Schaukel. Da war ein Trampolin. Ich bin geklettert.“
Angelina, 4. Klasse

„Die Fitnessgeräte waren toll und cool. Oh, und es hat Spaß gemacht und jetzt habe ich auch Muskeln gekriegt. Ich war dort mit Angelina, Victoria, Rannyelle, Angalie, Laura, Dominik und Melissa.“
Nina, 4. Klasse

„Ich habe mit Maurice Star Wars gespielt. Mir hat die Rutsche gefallen. Dort bin ich nass geworden. Dann war ich auf der Schaukel. Dann war ich im Karussell und ich mir wurde ein bisschen schlecht. Ich habe mit Tim und Dominik gespielt und dann war ich auf dem Trampolin.“
Manuel, 4. Klasse

Hier kommen die Picknicker

Heute war die Klasse 5/6 von Frau Kessler und Frau Hummel noch einmal im Schillerpark in Landau unterwegs.
Zunächst gingen wir in die Fußgängerzone, um für das gemeinsame Picknick einzukaufen.
Eine Wassermelone, Trauben, Brezeln und Käsebrötchen standen auf unserer Liste.
Im Park konnte unsere Klasse für das noch anstehende Fußball-Turnier trainieren.
Außerdem konnten wir es uns auf den mitgebrachten Decken gemütlich machen.
Um 11 Uhr ging eine schöne Ausflugs-Woche zu Ende.

Ausflug zur Alla-Hopp-Anlage nach Rülzheim

Die Klasse 5/6 hatte in den letzten Wochen ihren Ausflugstag zur Alla-Hopp-Anlage in Rülzheim im Unterricht mit Frau Hummel geplant.
Heute ging es bei strahlendem Sonnenschein endlich los! Mit dem Bus fuhren wir zunächst zum Schulzentrum in Herxheim.
Dort trafen wir Michael, Josh und Alexander. Michael hatte ein Fahrrad mit Anhänger mit. So konnten Essen und Getränke gut transportiert werden.
Gut gerüstet mit Kartenmaterial und GPS-Gerät war der Weg durch den Wald  nach Rülzheim dann gut zu finden.
Nach ein paar erlebnisreichen Stunden auf dem Spielplatz ging es für die meisten zu Fuß zurück bis Herxheimweyer.
Von dort aus fuhren wir mit dem Bus Nr. 505 zum Landauer Hauptbahnhof.

Adventsausflüge 2015

2015_12_AusflugAm Freitag, 4. Dezember, wurden wieder traditionell verschiedene Ausflüge der Klassen in der Adventszeit durchgeführt.

Klassen 5 und 6: Landau: Bowling
Klasse 7: Landau: Schwimmbad LaOla
Klasse 7/8 und 8/9V: Karlsruhe: Naturkundemuseum und Ettlinger Tor
Klassen AL1 und AL2: Bornheim: Kegeln
Klasse 10: Landau: Schimmbad LaOla

Die Schülerinnen und Schüler und auch die Lehrkräfte hatten viel Freude an den Unternehmungen außerhalb des alltäglichen Unterrichtsgeschehens!

Tagesausflug nach Speyer

Am Dienstag, den 17. März unternahmen die Schüler der Klassenstufe 5/6  einen Ausflugstag.Dabei hatten sie die Wahl zwischen einem Schwimmbad-Tag im La Ola oder einer Besichtigungstour in Speyer.
Frau Kessler, Herr Loch und Frau Marckert begleiteten die Gruppe, die nach Speyer fuhr.
Der langersehnte Besuch der Titanic-Ausstellung war für alle ein spannendes Erlebnis.
Anschließend wurde Jan für eine Stunde zum Reiseleiter der Gruppe und beeindruckte  mit seinem Wissen über den Speyerer Dom. Spontan applaudierte die Gruppe nach dieser tollen Führung. Noch einmal ein Dankeschön an Jan! 🙂
Nach einem Mittagessen in der Stadt trat die Klasse die Rückreise zur Nordringschule an.

Adventsausflug der Oberstufenklassen

Am Donnerstag besuchten die Klassen 7, 8 und die AL-Klasse den Weihnachtsmarkt in Neustadt. Mitten in der Fußgängerzone erwartete die Schüler und Lehrer ein weihnachtlich geschmücktes Dorf mit kleinen Häuschen, wo verschiedene Leckereien und Handwerkskkunst angeboten wurden. Selbstverständlich war auch noch genügend Zeit, in den Geschäften der Innenstadt Weihnachtsgeschenke zu besorgen. Das Highlight des Ausfluges erwartete die Schüler auf dem Vorplatz des Bahnhofs. Dort bestand die Möglichkeit, auf einer Eisbahn unter freiem Himmel ein paar Runden zu drehen – was fast allen ohne Zwischenfälle gelang. 😉