Abluftanlagen – 7 auf einen Streich!

Am vergangenen Samstag installierten Lehrerinnen und Lehrer der Nordringschule unter krisenfester Führung der Schulleiterin Frau Wirtz die am Max-Planck-Institut für Chemie in Mainz entwickelten Abluftanlagen in 7 Klassenräumen.

Ein paar Tage zuvor gab es eine fachkundige Einweisung durch das THW Landau. In den vergangenen 3 Wochen haben Helfer des THW an vielen Landauer Schulen Abluftanlagen eingebaut. Eine großartige Leistung. Die Personalkapazitäten waren nun aber erschöpft, weshalb sich ein Großteil des Kollegiums der Nordringschule bereit erklärt hatte, die Anlagen selbst zu installieren. Ein dickes Dankeschön an das THW Landau und ausdrücklich an den Ortsbeauftragten Florian Feierabend, der bereits Wochen zuvor unterstützend seine Kontakte anbot!

Das Gebäudemanagement der Stadt Landau stand bei der Materialbeschaffung helfend zur Seite. Schlussendlich wurden fehlende und noch benötigte Rohre, Bögen oder Kabelbinder (sic!) völlig unkompliziert just-in-time geliefert. Vielen Dank dafür!

Nach fast 9 Stunden Einsatz waren 7 Klassensäle mit den Anlagen versorgt. Die Abluftanlagen in den restlichen Räumen werden noch in den Osterferien von den Lehrkräften installiert. Nach den Ferien werden die Abluftanlagen für ein besseres Klima in den Klassenräumen und den Abtransport des Großteils der Aerosole sorgen. Auch wenn die Masken während des Unterrichts weiterhin getragen werden müssen, haben wir doch ein weiteres Mittel im sicheren Umgang mit dem Corona-Virus gewonnen. 

Allen Beteiligten vielen, vielen Dank! 

Schule ohne Rassismus – Nordringschule nimmt die nächste Hürde

Noch vor dem zweiten Lockdown konnte die SV-AG, nachdem die einzelnen Klassen über das Projekt informiert wurden, die Abstimmung über den Beitritt zum Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ durchführen.
 
Ranyelle und Max gingen mit der Wahlurne durch die einzelnen Klassen. Nach der Auszählung war klar: Die Nordringschule möchte sich gegen Rassismus und für Toleranz und Vielfalt stark machen. Sie zeigt Courage! Mit sensationellen 98,78% fiel das Wahlergebnis eindeutig aus.
 
Nachdem unsere Schulleiterin Frau Wirtz die entsprechenden Unterlagen bei der Organisation eingereicht hatte und wir mit Frau Schwarzmüller und dem Team von Café Asyl eine Patin für unser Projekt gefunden haben, sind wir nur noch wenige Schritte davon entfernt, offiziell dem Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ beizutreten.
 
Entsprechend der geltenden Corona-Hygiene-Maßnahmen soll bis zum Ende des Schuljahres in einem kleinen Festakt unser Beitritt gefeiert werden.
 
Eure SV-AG mit den Vertrauenslehrkräften Hartmann und Wolfangel
 

Frisch getestet!

Einige Klassen der Nordringschule nehmen seit dieser Woche die Testmöglichkeit im Corona-Testzentrum in der Jugendstilhalle in Landau wahr. Den Anfang machten am Dienstag Schülerinnen und Schüler der AL-Klasse und der 7. Klasse gemeinsam mit ihren Lehrkräften.

Das Ergebnis des Tages: Alle Tests verliefen negativ! 🙂

Das Ergebnis der Juniorwahl zur Landtagswahl 2021

Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe an der Nordringschule haben sich in den vergangenen Wochen mit der Landtagswahl beschäftigt. Neben den Grundsätzen einer demokratischen Wahl wurden auch die Kandidaten des Wahlkreises 50 sowie die Positionen der Parteien beleuchtet.

In der Wahlwoche ab dem 8. März haben die Schülerinnen und Schüler schließlich gewählt – teilweise sogar per Briefwahl.

Das offizielle Ergebnis der Juniorwahl an der Nordringschule zur Landtagswahl in Rheinland-Pfalz am 14. März 2021

Erststimme:
47,2% — Florian Maier (SPD)
20,8% — Peter Lerch (CDU)
17,0% — Lea Heidbreder (Grüne)
  5,7% — Norbert Herrmann (AfD)
  3,7% — Daniel Emmerich (Linke)
  3,7% — Kaycee Hesse (Klimaliste)
  1,9% — Bernd Ließfeld (FW)

Zweitstimme:
48,1% SPD
15,4% CDU
13,5% Bündnis90 / Die Grünen
11,5% Die Linke
  5,8% AfD
  3,8% Tierschutzpartei
  1,9% Volt

Digitales Lernen mit Tablets

[…] 

Warme Spende des Schulelternbeirats

Damit es in der Vorweihnachtszeit den Schülerinnen und Schülern der Nordringschule nicht nur in den Herzen, sondern auch in den Klassenräumen warm wird, hat der Schulelternbeirat am Freitag vor dem 3. Advent eine Spende überbracht.

Frau Neumann-Kübler, Frau Völker und Frau Heintz übergaben der Schulleiterin Frau Wirtz Kuscheldecken, Mützen, Mund-Nasen-Abdeckungen, verschiedene Teesorten und Hula-Hoop-Reifen. Die Schülerinnen und Schüler werden in nächster Zeit gewiss die Sachspenden benötigen.

Die Nordringschule kann sich sehr glücklich schätzen einen solch engagierten Schulelternbeirat zu haben. Ein herzliches Dankeschön für diese tolle Aktion!

Kurzfilm „Die Weihnachtsmaus“

Die Klasse 5/6 hat im Deutschunterricht das Gedicht „Die Weihnachtsmaus“ von James Krüss kennengelernt. Gemeinsam wurden Leseabschnitte verteilt und passende Bilder gemalt. Danach alles mit einem Tablet und der passenden App in einen „Kurzfilm“ umgewandelt. Allen hat es großen Spaß gemacht und jeder gab zu auch ein bisschen Weihnachtsmaus zu sein.
Viel Spaß beim Anschauen!
 

Frostig, frostig

Letzte Woche auf dem Bauernhof war es sehr, sehr kalt. Wir konnten den Kompost nicht auf den Feldern verteilen, weil er gefroren war.
 
Also haben wir zuerst den Pferdestall und den Kuhstall ausgemistet. Alle haben in Arbeitsteilung mitgearbeitet: ein paar Schüler haben den Mist in die Schubkarren geladen, andere haben die Schubkarren zum Misthaufen gebracht und die restlichen Schüler haben den Mist auf dem Misthaufen verteilt. So wurde allen ein bisschen wärmer.
 
Danach durften wir das Pferd „Rocky“ striegeln, seine Mähne bürsten
und ihn streicheln. Rocky hat das gefallen und er war danach viel sauberer.
 
Zum Schluss sind wir zum Acker gelaufen und haben die Stängel vom
Topinambur abgeschnitten, zerkleinert und auf den Komposthaufen
gebracht. Bernd war sehr zufrieden mit uns, denn wir haben alles
geschafft. Danach sind wir zurück in die Schule gefahren.