Syrisches Nationalgericht

Wir (Klasse 5/6) haben Saras Mutter eingeladen und sie hat mit uns gekocht. Es gab Falafel, Salat, Fladenbrot und Humus. Saras Mutter kommt aus Syrien. Das Essen stammt auch aus Syrien. Im Salat waren Tomaten, Gurken, Zitronen, Petersilie und Salatblätter. 
Die Zutaten für die Falafel sind: Kichererbsen, Zwiebeln, Knoblauchzehen, Koriander, Majoran, Chilipulver, Kreuzkümmel, Salz und Backpulver.
Allen Schülern und Lehrern hat das Essen wunderbar geschmeckt. Vielen Dank an Sara und ihre Mutter für das leckere Essen!
 
(Text von: Hannah, Sara und Adelina)
 

Mittelalterausstellung in der Mittelstufe

Wir haben zum Thema „Mittelalter“ Lapbooks gebastelt. Hierfür haben wir ein Wappen gebastelt und es auf die Rückseite geklebt. Mit einer Feder und echter Tinte haben wir einen Brief an eine Prinzessin oder einen Prinzen geschrieben und mit echtem Siegelwachs verschlossen.
Außerdem haben einige Schüler einen Teppich gewebt. Wir haben Kleider aus Stoff gebastelt. Jetzt wissen wir, wie sich der Mittelalterkleidungsstoff (Leinen) anfühlt.
Und wir wissen nun, welche Berufe es früher gab, zum Beispiel: Pferdeknecht, Goldschmied, Steinmetz, Zimmermann, Schneider und Bäcker.
Als die Lapbooks fertig waren, haben wir eine Ausstellung für unsere Nachbarklasse vorbereitet. Wir haben für die Schüler Eintrittskarten gebastelt. Unsere Lapbooks haben wir auf die Tische gestellt. Einige Kinder haben sich als Ritter mit Schwert oder Pfeil und Bogen, Prinzessin oder Prinz verkleidet. Wir haben unseren interessierten Musueumsbesuchern die Lapbooks und Verkleidungen vorgestellt.
Am nächsten Tag haben wir hierfür einen Dankesbrief erhalten.
 
(Text von: Seval, Etienne, Leon und Fabian)
 

Das Schulradio ist zurück!

Nach zwei Jahren Pause ist unser Schulradio wieder on Air! Dieses Mal sendet die Mittelstufe. Dazu treffen wir uns jeden Montag Nachmittag und bereiten spannende Beiträge für euch vor. Unser Sender heißt BigBTZ.

Heute stellen wir euch unsere neuen Logos vor.

Zur Zeit bereiten wir Jingles, Beiträge zu Fussballvereinen und -spielern, Witze, eine Umfrage zum Lieblingsessen der Mittelstufe und Schminktipps für euch vor.

Diese und weitere Beiträge könnt ihr bald hier hören!

Schulversammlung mit Verabschiedung von Herrn Kopp und Frau Toth

[…]

Tag der Offenen Tür

[…]

Die Nordringschule am Schulkulturfestival

Am 24.5.2019 fand in Landau in der Jugendstil-Festhalle das Schulkulturfestival statt. Insgesamt nahmen zehn Landauer Schulen am Festival teil. Darunter auch wir, die Nordringschule.

Schon Wochen zuvor haben wir jeden Donnerstag und Freitag für unseren Auftritt geprobt. In unserer Gruppe waren SchülerInnen von Klasse 4-10 vertreten.

Bei unserem Auftritt nahmen Boomwhackerspieler, Sänger, Ukulelespieler, Fasstrommler, Cajon-Spieler und Akrobaten teil. Beim Proben wurden wir von unseren Lehrern unterstützt.

Am 24. war vormittags die Generalprobe in der Festhalle. Hier konnten wir ausprobieren, wie es ist, auf der großen Bühne zu stehen.

Abends um 18 Uhr ging es dann endlich los. Wir waren die 4. Gruppe, die aufgetreten ist. Kurz vor unserem Auftritt waren wir sehr aufgeregt. Die ganze Festhalle war ausverkauft und alle waren gespannt. Viele unserer Eltern saßen mit im Publikum und auch einige Lehrer sowie Frau Bühler waren da. Unser Auftritt begann mit einem kurzen Trickfilm, den die Trickfilm-AG in ihrer Projektgruppe gestaltet hatte. Während des Filmes liefen wir nach und nach auf die Bühne und bauten unsere Instrumente auf.

Dann ging es auch schon los. Wir spielten das Lied „The Lion Sleeps Tonight“ und versetzten die Festhalle damit in Dschungelstimmung. Es klappte alles super und für unsere Leistung auf der Bühne ernteten wir einen tosenden Applaus.

Nachdem alle Schulen ihren Auftritt beendet hatten, sangen wir alle zusammen noch ein Abschlusslied „Singin‘ all together“ und bekamen als kleine Belohnung ein Eis.

Die Klasse 6b im Weltall

Die Klasse 6B hat sich im Januar mit dem Thema „Das Weltall“ beschäftigt.
Dabei haben wir uns auch angeschaut, wie unser Planet – die Erde – außen und innen aufgebaut ist.
 
Wir haben in einem Versuch mit Knetmasse die verschiedenen Erdschichten dargestellt. Dann haben wir unsere Kugeln mit einem Messer in 2 Hälften geteilt.
Jetzt kann man im Querschnitt sehen, wie die Erde innen aufgebaut ist.
 
Im Kunstunterricht haben wir noch Erdkugel-Lampen aus Pappmaché hergestellt.
Von innen werden sie von einer LED-Lampe beleuchtet. Durch Löcher sieht man das Licht.
 

Weihnachtsdorf in gemütlicher Atmosphäre

Am vergangenen Donnerstag war der Nordringschule Premiere für das Weihnachtsdorf – ein neues Veranstaltungskonzept für Schülerinnen und Schüler der Mittel- und Oberstufe und deren Eltern.

Mit Beginn der Dämmerung verliehen Feuerschalen und festliche Beleuchtung dem Schulhof ein gemütliches Ambiente und die Besucher konnten in vorweihnachtliche Atmosphäre eintauchen. Neben leckeren Waffeln, einer Kürbissuppe und Würstchen und Steaks vom Holzkohlegrill wurden eine Vielzahl von Geschenkideen an den verschiedenen Buden angeboten. Das Stockbrot am offenen Feuer war auch für viele Kinder eine Attraktion.

Bei trockenem Wetter mit knackigem Temperaturen konnte Frau Bühler am Abend sehr zufrieden auf das gelungene Weihnachtsdorf mit dem abwechslungsreichen Angebot und seinen vielen Besuchern blicken.