Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

Seit Beginn des Jahres beschäftigt sich die SV-AG intensiv mit dem Thema Rassismus.

Nach der Neubesetzung der SV-AG im Schuljahr 2020/2021 bemühen sich die Schülerinnen und Schüler dem Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ beizutreten. Hierfür wurde innerhalb der SV-AG viel Vorarbeit geleistet, um dieses Ziel zu erreichen. Nach der Erstellung einer Präsentation haben Rannyelle und Max das Projekt in allen Klassen vorgestellt.

Am heutigen Freitag wurde nun ein nächstes Teilziel erreicht. Die Abstimmung wurde in den einzelnen Klassen durchgeführt. Schafft es die SV-AG 70% der Schulgemeinschaft vom Projekt zu überzeugen, kann unsere Schulleitung den Beitritt beim Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ offiziell beantragen.

Die fehlenden Schülerinnen und Schüler vom Freitag können Anfang nächster Woche ihre Stimme noch abgeben und dann wird die SV-AG unter Aufsicht der Wahlkommission die Auszählung vornehmen. Sobald es Neuigkeiten gibt informieren wir euch hier auf unserer Homepage.

Eure SV-AG mit den Vertrauenslehrkräften L. Hartmann und M. Wolfangel

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

Die Schülervertretung der Nordringschule führt ihre im vergangenen Schuljahr begonnen Projekte für Anstand, Respekt und eine klare Haltung weiter. Die offene und friedvolle Atmosphäre, die bereits an der Nordringschule herrscht, ist eine gute Basis für einen weiteren Projektverlauf.
 
Die Schülerinnen und Schüler sollen zu einem friedlichen Miteinander und gegenseitiger Akzeptanz sensibilisiert werden. Es gilt Farbe zu bekennen gegen Gewalt und Diskrimierung, gegen Ausgrenzung und gegen eine menschenverachtende Haltung hin zu einer Kultur des Hinsehens.
 
Mit Unterstützung der Vertrauenslehrkräfte Frau Hartmann und Herr Wolfangel ist das Ziel weiterhin eine Selbstverpflichtung gegen Rassismus und für mehr Courage an der Nordringschule um schließlich Teil des bundesweiten Netzwerks „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ zu werden. Die Nordringschule ist bunt!
 
 

SV-Sportfest

[…]

Gruselspaß an Halloween

„Mit Musik, Spielen und Halloweensprüchen feierten die Schülerinnen und Schüler der Unter- und Mittelstufe Halloween in unserer Aula.

Nicht nur die Lehrer gingen mit gutem Beispiel voran, sondern auch die Schüler zeigten sich in gruselig, schaurigen Verkleidungen.

Vor allem die Spiele erfreuten sich besonderer Beliebtheit. Egal ob „Geisterrennen“, „Kleb die Warze auf die Nase“, „Apfeltauchen“ oder „Geisteraugenrennen“ die Schüler zeigten vollen Einsatz und wurden zum Abschluss mit einem „gruseligen“ Imbiss belohnt.“

(Celal, Praxisklasse)

Schülersprecherkandidaten präsentieren sich

Zum neuen Schuljahr steht wieder die Wahl zum Schülersprecher bzw. zur Schülersprecherin statt. Die Kandidaten nutzten dazu die Möglichkeit, sich in der Aula den jeweiligen Klassenstufen zu präsentieren. Die Schülerinnen und Schüler hatten so die Möglichkeit, die Schülersprecherkandidaten besser kennenzulernen und ihnen Fragen zu stellen. Insgesamt stellen sich vier Mädchen und vier Jungen zur Wahl. Diese große Zahl an Bewerber bezeugt die beliebte und wichtige Arbeit der Schülervertretung an der Nordringschule! Die Wahl findet am Mittwoch, 12. September statt. 

Ausgelassene Stimmung beim Spiel- und Sportfest

Basketball und Fußball, aber auch Schminke, Waffeln und Bratwürste gehörten zum Spiel- und Sportfest am 14. Juni. Das Fest wurde von der Schülervertretung mit Unterstützung von Frau Thines und Herrn Ortinau geplant und durchgeführt.

Randnotiz: Die Lehrermannschaft gewann 9:1 gegen die Schülerauswahl.

Fußballturnier an der Nordringschule

Am Donnerstag, 28. Mai, zeigte sich die Nordringschule besonders sportlich. Statt Mathe und Deutsch stand an diesem Tag Fußball auf dem Stundenplan. Grund dafür war ein von der Schülervertretung initiiertes und organisiertes Fußballturnier.

Gemeinsam mit der Vertrauenslehrerin Frau Fuß wurde ein Wettbewerb auf die Beine gestellt, an dem alle Klassen der Nordringschule teilnahmen. Auf dem Spielfeld auf dem Schulhof wurde dann in den jeweiligen Klassenstufen um einen Pokal gespielt.

Firat schreibt dazu:
Das Turnier startete mit dem Spiel der Unterstufe. Danach startete die Mittelstufe. Nach der Mittelstufe spielte die Oberstufe. Dann war die Siegerehrung und das Spiel Lehrer gegen Schüler. Die Lehrer gewannen 9:1. In der AL-Klasse gab es den Film ‚Deutschland ein Sommermärchen‘ zu schauen.

Sieger der Unterstufe: Klasse 1   –   Spieler des Tages: Leon S.
Sieger der Mittelstufe: Klasse 7   –   Spieler des Tages: Nico S.
Sieger der Oberstufe: Klasse 10   –   Spieler des Tages: Tobias K.

Das Turnier fand großen Anklang bei Schülern und Lehrern und wird im nächsten Schuljahr bestimmt wieder stattfinden!

Wir haben unsere Schülersprecherin!

Die Schüler und Schülerinnen haben am letzten Dienstag gewählt. Rima hat die Wahl zur Schülersprecherin gewonnen, ihre Vertretung ist Jakob.

Die Schüler/innen und das Kollegium wünschen Rima und Jakob sehr viel Spaß und viel Erfolg und Glück!

Etwas zu den Schüler :
Rima ist eine sehr hilfsbereite Person. Sie kommt mit jedem klar. Sie ist freundlich und Rima versucht mit ihren Amt als Schülersprecherin seit zwei Jahren die Wünsche der Schüler zu berücksichtigen und zu unterstützten.
Jakob ist ein freundlicher und hilfsbereiter Junge. Er unterstützt die Schüler. Er nimmt jede Kritik an und versucht sie zu verbessern. Er hilft wo er nur kann.

(Latoya, Klasse 7)