Spende für die Verkehrserziehung

[…]

Nordringschule wird Handballmeister 2019!

Die Nordringschule wurde beim Handballturnier am 12.03.2019 in Grünstadt sensationell Handballmeister!

Ohne Auswechselspieler und mit vielen Neulingen kämpfte sich die Mannschaft um den routinierten Kapitän Manuel Metzger ins Turnier.

Im ersten Spiel gegen die Mannschaft aus Kirchheimbolanden wurden die Nordringschüler sozusagen Opfer ihres fairen sportlichen Charakters. Sie spielten im Gegensatz zum Gegner mit der eigentlich vorgegebenen offensiven Deckung. Gegen den 6:0-Abwehrblock war trotz der permanenten Würfe der athletischen Rückraumspieler Justin B. und Dennis F.  kein Kraut gewachsen. Das Spiel ging 1:0 verloren.
Im nächsten Spiel gegen die körperlich unterlegene Mannschaft aus Bad Dürkheim mit ihrem, mit allen Wassern gewaschenen Coach D. Freund, folgte ein leistungsgerechtes 1:1.
Das letzte Gruppenspiel musste die Entscheidung bringen! Ein Sieg mit mindestens zwei Toren musste gegen die Schlossschule aus LU her! Mit großem Einsatz und mit viel Spielwitz gingen die Landauer mit 1:0 in Führung. Souverän folgte das 2:0 durch Siebenmeter. Der Kapitän persönlich verwandelte eiskalt! In der Schlussphase wurde es hektisch und die Ludwigshafener kamen auf 1:2 heran. Die Mannschaft musste sich bei ihrem Torwart, dem Nachwuchsstar Geronimo M. (7. Klasse), bedanken, dass das Spiel einen guten Ausgang nahm! Ein um`s andere Mal zeigte er unglaubliche Reflexe und bewies gute Nerven.

Im Halbfinale wurden dann die Gastgeber aus Grünstadt mit einer sehr souveränen Leistung mit 2:0 von der Platte gefegt! Julian B. (Klasse 9) bewies ein ums andere Mal seine Gefährlichkeit am Kreis. Auch der kurzfristig nominierte Emilio (7. Klasse, Rechtsaußen) und der brandgefährliche Ali B. (Klasse 9, Linksaußen) brachten die Grünstädter mit ihren Dribblings an den Rand der Verzweiflung.

Im Finale standen den Landauern dann wieder die Schlossschule aus LU gegenüber. In einem von Taktik und starken Abwehrleistungen geprägten Spiel stand es nach der regulären Spielzeit o:o. Ein Siebenmeterschießen musste die Entscheidung bringen! Durch seine Paraden brachte Geronimo M. seine Mannschaft in eine sehr gute Ausgangslage. Da Manuel M. und Dennis F. ihre Siebenmeter souverän verwandelten, gewann die Nordringschule letztendlich verdient mit 2:1.

Nebenbei wurden die Nachwuchssportler der Nordringschule von den ZuschauerInnen zur bestaussehendsten Mannschaft des Turniers gewählt! J

Torschützen: Manuel M. (4), Dennis F. (2), Julian B. (1)

Die Klasse 6b im Weltall

Die Klasse 6B hat sich im Januar mit dem Thema „Das Weltall“ beschäftigt.
Dabei haben wir uns auch angeschaut, wie unser Planet – die Erde – außen und innen aufgebaut ist.
 
Wir haben in einem Versuch mit Knetmasse die verschiedenen Erdschichten dargestellt. Dann haben wir unsere Kugeln mit einem Messer in 2 Hälften geteilt.
Jetzt kann man im Querschnitt sehen, wie die Erde innen aufgebaut ist.
 
Im Kunstunterricht haben wir noch Erdkugel-Lampen aus Pappmaché hergestellt.
Von innen werden sie von einer LED-Lampe beleuchtet. Durch Löcher sieht man das Licht.
 

Selbst gebaute Murmelbahn

„Am Praxistag haben wir in der AL-Gruppe „Natur und Umwelt“ das Thema Papier und Papierrecycling. Wir haben gelernt, was man alles aus Altpapier herstellen kann wie wichtig Papier für uns ist und wie stabil dieses Material ist.

Wir bekamen die Aufgabe, aus Altpapier eine Kugelbahn zu bauen. Wir mussten uns als Gruppe überlegen, wie wir an diese Aufgabe herangehen sollen. Zu erst bildeten wir ein Team in dem jeder eine Aufgabe bekam. Zwei von uns hatten schon Erfahrung und nahmen das Zepter in die Hand. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, Denkfehlern und Neuanfängen ging das Projekt Kugelbahn voran. Wir haben gemerkt wie wichtig die Kommunikation und das Zusammenarbeiten in diesem Falle ist um zu einem Ergebnis zu kommen. Dieses könnt ihr euch ja auf dem Video anschauen. Herr Loch hatte sichtlich Freude an der Bahn.“

Lukas, Klasse 9

Weihnachtsdorf in gemütlicher Atmosphäre

Am vergangenen Donnerstag war der Nordringschule Premiere für das Weihnachtsdorf – ein neues Veranstaltungskonzept für Schülerinnen und Schüler der Mittel- und Oberstufe und deren Eltern.

Mit Beginn der Dämmerung verliehen Feuerschalen und festliche Beleuchtung dem Schulhof ein gemütliches Ambiente und die Besucher konnten in vorweihnachtliche Atmosphäre eintauchen. Neben leckeren Waffeln, einer Kürbissuppe und Würstchen und Steaks vom Holzkohlegrill wurden eine Vielzahl von Geschenkideen an den verschiedenen Buden angeboten. Das Stockbrot am offenen Feuer war auch für viele Kinder eine Attraktion.

Bei trockenem Wetter mit knackigem Temperaturen konnte Frau Bühler am Abend sehr zufrieden auf das gelungene Weihnachtsdorf mit dem abwechslungsreichen Angebot und seinen vielen Besuchern blicken.

Tischtennisturnier in Wörth

Beim Tischtennisturnier in Wörth verloren die Spieler der Nordringschule nach hartem Kampf 6:3. Die Wörther gingen schnell 3:0 in Führung. Wie schon so oft musste Alexander Bawaj für den Anschlusspunkt sorgen. Er gewann sein Einzel souverän mit 3:0 Sätzen. Beim anschließenden Doppel zeigten Sich Elias Löwer und der erfahrene Sinan Röber sehr nervenstark und ausgebufft. Sie ließen sich auch nicht durch Sticheleien der Gegner verunsichern und zogen ihr Spiel durch und gewannen in 3:0 Sätzen. Beim Stand von 3:2 schöpften die Nordringasse noch mal Hoffnung. Allerdings machte sich nun das regelmäßige Training der Wörther bemerkbar, die die größere Sicherheit in den Grundschlägen aufwiesen und deutlich auf 6:2 davonzogen. Im letzten Spiel zeigte dann wieder Alexander Bawaj, dass er sowohl ein nervenstarker als auch ein technisch variabler Spieler ist. Obwohl er 2 Sätze zurücklag, entschied er das Spiel für sich und sorgte für einen versöhnlichen Abschluss.

Für die Nordringschule traten an:

  1. Ali B.
  2. Sinan R.
  3. Tobias M.
  4. Alexander B.
  5. Elias L.

Adventscafé der Unterstufe

In diesem Jahr gab es eine Premiere an der Nordringschule: Die Unterstufe feierte in einem separaten Rahmen ihr Adventsfest.
Zu Besuch war selbstverständlich auch der Nikolaus, der für die Kinder Geschenke dabei hatte. Auch der legendäre Lichtertanz unter Leitung von Herrn Vieregg wurde wieder aufgeführt.
Bei Bastelangeboten und leckeren Speisen verbrachten Groß und Klein einen gemütlichen vorweihnachtlichen Nachmittag an der Nordringschule.