Abluftanlagen – 7 auf einen Streich!

Am vergangenen Samstag installierten Lehrerinnen und Lehrer der Nordringschule unter krisenfester Führung der Schulleiterin Frau Wirtz die am Max-Planck-Institut für Chemie in Mainz entwickelten Abluftanlagen in 7 Klassenräumen.

Ein paar Tage zuvor gab es eine fachkundige Einweisung durch das THW Landau. In den vergangenen 3 Wochen haben Helfer des THW an vielen Landauer Schulen Abluftanlagen eingebaut. Eine großartige Leistung. Die Personalkapazitäten waren nun aber erschöpft, weshalb sich ein Großteil des Kollegiums der Nordringschule bereit erklärt hatte, die Anlagen selbst zu installieren. Ein dickes Dankeschön an das THW Landau und ausdrücklich an den Ortsbeauftragten Florian Feierabend, der bereits Wochen zuvor unterstützend seine Kontakte anbot!

Das Gebäudemanagement der Stadt Landau stand bei der Materialbeschaffung helfend zur Seite. Schlussendlich wurden fehlende und noch benötigte Rohre, Bögen oder Kabelbinder (sic!) völlig unkompliziert just-in-time geliefert. Vielen Dank dafür!

Nach fast 9 Stunden Einsatz waren 7 Klassensäle mit den Anlagen versorgt. Die Abluftanlagen in den restlichen Räumen werden noch in den Osterferien von den Lehrkräften installiert. Nach den Ferien werden die Abluftanlagen für ein besseres Klima in den Klassenräumen und den Abtransport des Großteils der Aerosole sorgen. Auch wenn die Masken während des Unterrichts weiterhin getragen werden müssen, haben wir doch ein weiteres Mittel im sicheren Umgang mit dem Corona-Virus gewonnen. 

Allen Beteiligten vielen, vielen Dank! 

Ein Gedanke zu “Abluftanlagen – 7 auf einen Streich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.