Weltkulturerbe aus Eisen und Stahl

Im Rahmen des Arbeitslehreunterrichts wurde im Bereich Technik in den vergangenen Wochen im Unterricht das Themenfeld Industrielle Revolution und deren Weiterentwicklung besprochen. In der Geschichte spielte die Verhüttung von Eisen zu Stahl eine große Rolle – auch heute noch.

Die beiden AL-Gruppen von Herrn Hüther und Herrn Nieder machten sich deshalb am vergangenen Montag auf den Weg ins schöne Saarland. Das UNESCO Weltkulturerbe Völklinger Hütte vermittelt eindrucksvoll und lebendig die Geschichte der Eisenindustrie. Das Werk war über 100 Jahre in Betrieb und wurde 1986 stillgelegt.

Zur Besichtigung der Hochofengruppe muss man einen Helm tragen und etliche Stufen besteigen. Schlussendlich wird man mit einer beeindruckenden Aussicht belohnt. Nicht weniger interessant war für die Schüler der Süßigkeitenautomat. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.