Tischtennisturnier in Wörth

Beim Tischtennisturnier in Wörth verloren die Spieler der Nordringschule nach hartem Kampf 6:3. Die Wörther gingen schnell 3:0 in Führung. Wie schon so oft musste Alexander Bawaj für den Anschlusspunkt sorgen. Er gewann sein Einzel souverän mit 3:0 Sätzen. Beim anschließenden Doppel zeigten Sich Elias Löwer und der erfahrene Sinan Röber sehr nervenstark und ausgebufft. Sie ließen sich auch nicht durch Sticheleien der Gegner verunsichern und zogen ihr Spiel durch und gewannen in 3:0 Sätzen. Beim Stand von 3:2 schöpften die Nordringasse noch mal Hoffnung. Allerdings machte sich nun das regelmäßige Training der Wörther bemerkbar, die die größere Sicherheit in den Grundschlägen aufwiesen und deutlich auf 6:2 davonzogen. Im letzten Spiel zeigte dann wieder Alexander Bawaj, dass er sowohl ein nervenstarker als auch ein technisch variabler Spieler ist. Obwohl er 2 Sätze zurücklag, entschied er das Spiel für sich und sorgte für einen versöhnlichen Abschluss.

Für die Nordringschule traten an:

  1. Ali B.
  2. Sinan R.
  3. Tobias M.
  4. Alexander B.
  5. Elias L.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.