Die Nordringschule wird grün!

Am 22.4. wurde die Nordringschule als BNE-Schule ausgezeichnet.

BNE bedeutet „Bildung zur nachhaltigen Entwicklung“. Nachhaltigkeit heißt mit den Händen zu lernen, mit anderen gemeinsam zu lernen, zusammenzuhalten, an andere zu denken, sich gegenseitig zu helfen und gut mit Menschen, Tieren und Pflanzen umzugehen.

Wir, Frau Grudnio und Frau Wecker, waren auf der Landesgartenschau in Landau. Dort haben wir unsere Urkunde als BNE-Schule bekommen.

Außerdem haben wir viele grüne Klassenzimmer gesehen. Diese können auch von Schulklassen bis Oktober 2015 besucht werden. Wir waren in dem Zirkuswagen der Uni Landau, in dem Klassen zum Beispiel über die Sonne und den Boden forschen können. Im Klimagarten des BUND haben wir etwas zum Klimawandel gelernt. Danach waren wir in einem Smartgarten. Hier können Schulklassen ihr eigenes kleines Bett bepflanzen, z.B. einen Pizzagarten oder einen Teegarten. Außerdem sollen die Klassen ihre Smartphones zum Gärtnern benutzen.

Dann haben wir auf der Kinder- und Jugendfarm Landau einen Abenteuerspielplatz besucht. Dort kann man Buden aus Brettern bauen, mit Matsch experimentieren und viele andere Sachen ausprobieren.

Zum Schluss waren wir beim Netzwerk Umweltbildung, wo wir einen Wald aus Stämmen, Nistplätze für Vögel und viele andere Dinge gesehen haben. Hier kann man auch selber ein Storchennest bauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.